Such mich! – Der Jahresrückblick

Da wären wir mal wieder – am Ende des Jahres. Diesmal gibt es keinen persönlichen Jahresrückblick (das wäre einfach viel zu viel, dieses Jahr ist extrem viel passiert…), sondern ein Jahresspecial von „Such Mich“, weil der letzte Eintrag davon auch schon so lange her ist… Also los gehts mit den besten Suchbegriffen des letzten Jahres!

elea zigarette wie tank aufsetzen? – Äh, naja. Befüllen und reinstecken… So schwer ist es auch nicht ;D

niveauvolle teeniezeitung – Gibt es sowas noch? Also zu meiner Zeit gab es das nicht 😀 Aber gut, kommt auch wieder drauf an, wie man niveauvoll definiert…

gotthard neuer sänger – Haben sie, Nic Maeder heißt der nette Mann. Den Bericht dazu gibt es hier: Klick.

„plötzlich musste sie niesen“ – Gesundheit!

bösartige weihnachten – hat da jemand zu viel Grinch geguckt?`

evanescence düsseldorf meinungen – Da war ich und hab meine Meinung genau hier untergebracht.

hund ist mir hinterhergelaufen auf fahrrad angst – Kann ich mir gut vorstellen, leider kann ich dir, lieber Sucher (bist du vielleicht Briefträger?), nicht weiterhelfen, außer, dass ich dir sagen kann: Fahr schneller!

inhaltsstoffe aromakapseln clever smoke – Hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung von, ich hab auch gegoogelt wie blöde, aber nie was gefunden. Da ich aber eh nicht so viel von der cleversmoke halte, habe ich mich damit schon auseinander gesetzt.

komm mit dem nachfüllen nicht klar red kiwi e smoke – Ganz einfach. Gumminöpelchen rausfriemeln, Liquidfläschchen zur Hand nehmen, Spitze in das Depot reinstecken und Liquid reintröpfeln. Gumminöpelchen wieder drauf – fertig.

wo stehen nutten auf soester kirmes – Ich könnte jetzt diverse Fahrgeschäfte nennen, wo die Leute so aussehen, als ob, aber… Nein. So fies bin ich nicht.

www. der booster maxx in soest krankenwagen – Äh… Hier haben wir es mit jemandem zu tun, der Google nicht versteht. Aber um genau drauf einzugehen: Beim Booster Maxx stand in der ganzen Geschichte eigentlich nur damals ein Krankenwagen, als jemand aus dem Fahrgeschäft „Hexentanz“ rausgefallen ist, anno 2009.

hallaschka hinterfotzig – Na! Sowas sagt man aber nicht. Der ist doch ein ganz netter Junge!

iphone oder blackberry – Ich bin weder von dem einen noch vom anderen begeistert, würde dann aber das iPhone wählen, weil ich BlackberryOS nicht mag.

supertalent slow motion standing ovations – Furchtbar nervig, oder? Ich habe genau deswegen nur zwei Shows geguckt. Abgesehen davon ging mir auch auf den Keks, dass unser allseits beliebter Bruhhhhs nicht mehr in der Jury ist :/

alice cooper welcome 2 my nightmare – …fand ich urkomisch. Solangsam gewöhne ich mich an das Album, aber es ist immer noch sehr seltsam 😉 Meine Meinung zu dem Album gibts hier.

ich bin nicht da bin mich suchen gegangen – Trotz Augenkrebs wegen fehlender Satzzeichen: nette Statusmeldung.

kiss sonic boom oberhausen 2010 – Da war ich (natürlich) auch und den Bericht zum Oberhausen Konzert 2010 der Sonic Boom Over Europe Tour gibt es hier.

So, das war es auch wieder mit meiner Such Mich-Rubrik für dieses Jahr!

Was bleibt mir noch übrig, als euch allen einen guten Rutsch zu wünschen und ein frohes neues Jahr!

Bis 2012!

Advertisements

KISSin’ time

“Kissin’ time” ist ja eigentlich ein Song meiner absoluten Lieblingsband KISS, allerdings haben sich 4 Jungs in Kassel zusammengefunden und haben eine Tribute Band mit genau diesem Namen gegründet. Ich muss sagen, ich bin so etwas gegenüber eher skeptisch, und habe auch immer gesagt, dass ich mir die Kasseler erst ansehe, wenn ich auch das Original live kenne. Nun, am Ostersonntag war es dann so weit: Nachdem ich mich von den lieben Bekannten vom Osterfeuer verabschiedete, radelte ich nach Soest und traf mich mit zwei Freunden um mit ihnen das Konzert zu besuchen.

Ich muss sagen, meine Skepsis war schon nach 3-4 Liedern wie weggeblasen, die Jungs rocken einfach! Was mir besonders gut gefiel, dass sie nicht nur die Dauerbrenner wie Detroit Rock City, Love Gun oder I was made for loving you zum Besten gegeben haben, nein, auch eher unbekanntere Lieder wie Radioactiv, New York Groove oder Comin’ home wurden gespielt. Ich fand’s total klasse!

Selbst auf das Feuerspucken, Blut sabbern und auch auf einige Pyros wurden trotz des kleinen Ambientes nicht verzichtet. Meiner Meinung nach eine gelungene Tribute Band, die es auch wirklich Wert ist, ein zweites oder ein drittes Mal zu sehen!

Mehr Infos von den Jungs gibt’s hier: klick.

Ach ja, genau: Fotos waren leider so gut wie gar nicht möglich. Trotz des guten Stehplatzes meinerseits gab’s keine vernünftige Möglichkeit, irgendwelche Fotos zu machen. Mit Blitz sah man so gut wie gar nichts, weil irgendwelcher Rauch und Qualm dauernd das Bild zerstörten, und ohne Blitz ging’s auch nicht, die Bandmitglieder stehen ja nicht wie angewurzelt da 😉

Da es keine Fotos gibt, werde ich euch mal zwei Videos zeigen. Beim ersten seht und hört ihr einen kleinen Teil von “Cold Gin” (man achte bitte auf das Ende 😀 ) und beim Zweiten sieht man den Fake-Gene beim Feuerspucken, sowie den ganzen Auftritt von “I was made for loving you” und ebenfalls sieht man als Nebendarsteller die beiden besagten Freunde, mit denen ich da war 😉 Nichts für Ungut, wir waren einfach gut drauf! 😀 Es gibt noch weitere Videos, wer Interesse hat, einfach nur Bescheid sagen 😉

http://www.ipernity.com/mp/4586224.ad5622a8.flv.swfhttp://www.ipernity.com/mp/4586320.634dc299.flv.swf

Ach, fast vergessen! Ich hab noch was abgestaubt… Richtig gehört 😉 Hier seht ihr es:

 

KISSin Time 120409 049