RotesDing wird zu GefrorenesDing

Gestern Abend hat es dann tatsächlich mal in Soest geschneit. Zum zweiten mal erst in diesem Winter – und diesmal ist es sogar liegen geblieben! Also Wecker gestellt und warm eingepackt – es werden Fotos gemacht. Biddeschön:











Sieht ja alles ziemlich kalt aus, richtig? War’s auch. Ich bin nämlich eingefroren. Glaubt ihr nicht? Seht genau hin. Das weisse in den Haaren sind keine grauen Strähnen, nein, es ist Frost. Und nein, meine Haare waren nicht nass 😀



Huha Nee!

[singlepic=273,320,240,,left]Eigentlich heißt es ja „Hurra, Schnee!“, aber dieser Satz hat Kultstatus. Jedenfalls bei mir und meiner Familie, weil ich diesen witzigen Satz immer im Kindesalter von mir gegeben habe, wenn die Blüten von den Kirschbäumen vom Wind herabgeschüttelt wurden.

Diesmal aber ist es wirklicher Schnee, der hier in Soest liegt, und das schon seit einigen Tagen. Verwunderlich, wie ich finde, wo es hier doch maximal 2-3 Tage im Jahr schneit und der Schnee dann auch nicht sonderlich lange liegen bleibt. Ich liebe Schnee, und ich liebe es auch, wenn es schneit. Mir ist es total egal, ob ich nass werde oder dass es kalt ist, hauptsache ich habe Schnee um mich herum.[singlepic=274,160,120,,right]
Immer, wenn es abends geschneit hat, habe ich mir den Wecker ganz früh gestellt, damit ich möglichst früh rausgehen kann, und der Schnee dann noch so unberührt liegt, wie vorher, ohne, dass irgendjemand darüber gegangen ist. Es sieht so sauber aus, und so schön hell. Ich bin immernoch wie damals, dass ich morgens total aufgeregt herumlaufe, mich fertig mache und nebenbei „Es schneit, es schneit“ summe, und das, obwohl ich 18 bin 😉

Ich war eben noch einkaufen. Bei -9 °C. Relativ warm im Gegensatz zu heute Morgen, um 9 Uhr war es -22 °C. Habe für den Einkaufsweg die doppelte Zeit gebraucht als sonst. Egal, wohin man sah, überall schien es wie in Zeitlupe abzulaufen. Die Autos fuhren langsam, die Menschen hetzten nicht wie sonst durch die Gegend, sondern tappsten durch den 10 cm hohen Schnee, der teilweise schon mehrfach gefroren ist. Ich musste mich ziemlich konzentrieren, nicht hinzufallen, aber es ging ganz gut.
An dieser Stelle gehen übrigens liebe Grüße an Max, der heute seine Führerscheinprüfung bei dem tollen Wetter macht 😉 Die Daumen waren und sind gedrückt 🙂

Schon ohne Schnee liebe ich Soest, aber mit Schnee ist es viel viel schöner! Seht selbst 🙂