Tussi-Stöckchen

Bei der lieben Dory im Blog gesehen und sofort mitgenommen! 😀 Ich behaupte ja von mir selbst wenig tussig zu sein (Fußball, Technik, Wrestling, Formel 1, Boxen – hallo? :D) aber jetzt will ich es mal rausfinden 😀 92 Punkte gibt es insgesamt, mal sehen, wie viel ich erreiche 😉

Du …
[  ] …hast mehr als 10 Fläschchen Nagellack.
[  ] …hast ein Parfum, welches mehr als 60€ kostet.
[  ] …hattest falsche Nägel
[  ] …besitzt mehr Körperpflegeprodukte, als du benutzen kannst.
[  ] …hast genügend Kleidung, um damit ein ganzes Flüchtlingslager einzudecken.
[x] …hast genügend Fotos von dir, um ein Wallpaper zu machen.
[x] …hast gefärbte Haare.
[x] …hast manchmal “blonde Momente” am Tag [Hallo, ich bin natürlich blond? :D]
[x] …hast dein Handy immer bei dir.
[  ] …tanzt wild herum, wenn niemand zu Hause ist.
[x] …gehst nie ohne Schminke aus dem Haus [ohne Eyeliner und Mascara fühl ich mich nackt :D]
Du liebst …
[  ] Glitzer
[  ] die Farbe Pink
[  ] Shoppen
[x] Schmuck [bedingt – eher nur Ketten als alles andere, und da auch nicht Glitzerkrams, sondern „normale“]
[  ] Schuhe
[x] Regenbögen [weil ich so selten welche sehe 😦 ]
[  ] Einhörner
[  ] Disney-Filme
[  ] Kerzen
[  ] Blumen
[  ] Stofftiere
[  ] Portmonees
Du kaufst ein bei…
[x] C&A
[  ] Victoria’s Secret
[  ] H&M
[  ] New Yorker
[  ] Top Gun
[  ] Taily Weijl
[x] Bijou Brigitte [habe ich tatsächlich mal – einen Haarreif und ’n paar Ohrringe]
[  ] City Girl
[  ] Colosseum
[  ] Madonna
Du sagst oft…
[x] Whatever
[x] Oh mein Gott
[  ] Egal
[x] Weiß nicht
[  ] Schatzi
[  ] Pupsi
[  ] Cutie
[  ] Hot
[  ] Total
[  ] Sicher
[  ] Fabulous
Du liest…
[  ] Cosmopolitan
[  ] Glamour
[  ] Marie Claire
[  ] Elle
[  ] Vogue
[  ] Bravo
[  ] Yam!
[  ] Bravo Girl
[  ] Popcorn
[  ] Mädchen
Du liebst die Filme…
[  ] Natürlich Blond
[  ] Elizabethtown
[x] Girls Club
[x] Freaky Friday
[  ] The Notebook
[  ] A Walk to Remember
[  ] Sweet Home Alabama
[  ] Where the Heart is
[  ] Just my luck
[x] Rache ist sexy
[  ] Centerstage
[x] Girls United
[  ] Wie werde ich ihn los in 10 Tagen?
[  ] Mona Lisas Lächeln
[x] My Girl
Du schaust super gerne…
[  ] LOST
[  ] Germany’s Next Topmodel
[  ] Projekt Runway
[  ] Desperate Housewifes
[  ] The Simple Life
[  ] Greys Anatomy
[  ] OC California
[  ] The Hills/ The City
[  ] Nip/Tuck
[x] Gilmore Girls
[  ] One Tree Hill
[  ] Heroes
[  ] Gossip Girl
Du magst:
[  ] Paris Hilton
[  ] Jessica Simpson
[  ] Mariah Carey
[  ] J-Lo
[x] Britney Spears
[  ] Beyoncé Knowles
[  ] Christina Aguilera
[  ] Hilary Duff
[x] Lindsay Lohan
[  ] Gwen Stefani

Oh, sehr dürftig. 20 Punkte von 92 😀 Das spricht wohl für sich 😉 Gibts hier keinen „Wie männlich bist du?“ Stöckchen? Her damit! Schnell! 😀

Advertisements

Wie 1.0 bin ich?

Bei der lieben Didi im Blog gesehen und aufgenommen! Klar interessiert es mich, und natürlich auch euch, brennend, wie 1.0 ich eigentlich noch bin, deshalb hier der ultimative Test! 😀

CDs oder mp3-Player?
Äh. Weder noch? Meistens am Laptop oder Handy. Aber dann eben eher mp3 😀

Festnetz oder Mobiltelefonie?
Wenn ich telefoniere, dann meist über Festnetz.

Handy oder Smartphone?
Smartphone, baby. Mein heiß geliebtes HTC Sensation :3

Notebook oder Tablet-PC?
Notebook, definitiv. Tablets finde ich irgendwie unnötig – nix halbes und nix ganzes. Smartphone und Laptop reicht.

Buch oder E-Book-Reader?
Urgh, E-Book Reader finde ich ganz schön doof, nach ner Zeit tun mir da zu sehr die Augen weh..

Buch oder Hörbuch?
Buch, bei Hörbüchern schlafe ich immer ein.

Brettspiel oder Spiel-Konsole?
Mag ich beides sehr gerne, dennoch bin ich ein Nintendo-Konsolenmensch (von SNES über Gameboy bis Wii)

Tagebuch oder Weblog?
Beides? Das eine sehr privat, das andere semi-privat 😀 Primär aber ersteres.

Bargeld oder EC-Karte?
Bargeld – bessere Übersicht.

Poesiealbum oder Social Network?
Poesie… was?

Kabel-/Satelliten-TV oder IpTV?
Gutes, altes Satelliten TV – sonst hätte man ja auch keinen Grund mehr, sich über starken Regen aufzuregen (aufzuREGEN, haha..)

Videothek oder Online-Videothek?
Online, weil faul 😀

Ladengeschäft oder Online-Shop?
Online einkaufen is für mich eher so lala, primär gehe ich lieber selbst in die Geschäfte. Ich muss anfassen und ausprobieren, bevor ich was kaufe.

Brief oder E-Mail?
Primär Email, kommt aber ganz auf den Grund drauf an. Wenn ich jemanden besonders mag, dann kann’s auch mal ein Brief werden 😉 Aber E-Mail geht eben schneller..

Urlaubspostkarte oder MMS?
Definitiv die Postkarte – weil’s einfach schon so „out“ und alt ist, dass es wieder cool ist, wenn man welche verschickt und bekommt! Außerdem sammel ich Postkarten, von daher steht’s fest 😉 (Und wer zum Geier benutzt eigentlich noch MMS?)

Straßenkarte oder Navigationsgerät?
Hach, Navis sind so herrlich, wenn sie einem in einem Kreisverkehr sagt „Bitte Straßenverlauf folgen“.. Also definitiv Navis, aus humortechnischen Gründen.

Duden oder Online-Duden?
Online, geht schneller und man hat auch mehr Vergleichsmöglichkeiten 😛

Pizza-Zettel mit Anruf oder Online-Pizza-Bestellung?
Zettel mit Anruf, online geht bei uns hier gar nicht, weil wir nur eine Pizzeria haben, die online Bestellungen macht und die ist grausig..

Briefmarke oder Online-Frankierung?
Da ich öfter Briefmarken im Haus habe, als Druckertinte..

Papierrechnung oder Online-Rechnung?
Papierrechnung. Die Online Rechnungen drucke ich eh aus und hefte sie ab (Jaja, Ordnungswahn.)

Mehr offline oder mehr online?
Ich? Offline? Wie denn, wenn andauernd mein Handy und Lappy bimmelt, sobald ich ’ne Email habe oder mich jemand auf Twitter erwähnt? 😀

Unter’m Strich also: 9 von 12 Fragen mit „Web 2.0“ beantwortet, also bin ich doch moderner als gedacht 😀 Wie siehts bei euch aus?

Filmstöckchen

Die liebste Lisa hat mir ein Stöckchen zugeworfen, wo es primär um Filme geht. Ich gucke zwar viele Filme, aber ob ich dem Stöckchen gewachsen bin, weiß ich auch nicht 😉 Versuchen wir’s.

Geschlecht: weiblich
Lieblingsfilm: American Beauty, Detroit Rock City [to be continued.]
Lieblingsgenre: Drama / Komödie
Lieblingsregisseur: Hm. Erwischt. Keine Ahnung von sowas 😉
Bester Actionfilm: Eigentlich gar nicht so mein Genre, deswegen kann ich dazu nichts sagen 😉
Beste Komödie: Findet Nemo, Madagascar
Bester deutschsprachiger Film: Sonnenallee
Bester Film mit wahrem Hintergrund: Der Exorzismus der Emily Rose
Bester Kriegsfilm: nicht mein Ding 😉
Beste Buchverfilmung: PS: Ich liebe Dich.
Beste Gameverfilmung: Silent Hill
Bester [ Genre einfügen ]: Liebesfilm : Was das Herz begehrt *schluchz*
Bester [ Genre einfügen ]: Drama : Green Mile, Forrest Gump, Wenn Träume fliegen lernen
Bester [ Genre einfügen ]: Animationsfilm: Findet Nemo
Tränen in den Augen: Was das Herz begehrt, American Beauty, American History X
Lustigste Szene: auf jeden Fall die Abendessen-Tisch-Szene von American Beauty (unbedingt ansehen!)
Größter Schocker: oh, viele. Momentan Paranormal Activity 😉
Langweiligster Streifen: Avatar. (Jaja, steinigt mich.)
Größste Enttäuschung: Blow
Beste männliche Rolle: Tom Hanks als Forrest Gump
Beste weibliche Rolle: Kate Winslet als Rose in Titanic
Beste visuelle Effekte: außer Animationsfilme, nada.
Beste Story: American Beauty (!), Fight Club
Schlechteste Story: spontan keine 😉
Schlechteste Filmreihe: Harry Potter / Twilight. Würg.
Beste Filmreihe: The Crow
Attraktivste Rolle: Johnny Depp als Sam in „Benny und Joon“ & als Edward in „Edward mit den Scherenhänden“
Schlechteste Rolle: wüsst ich jetzt keine.
Bester Bösewicht: Johnny Depp als Sweeney Todd
Bester Held: spontan keiner 😉
Beste Konzertverfilmung:  wtf?
Ergreifendster Charaktertod: bestimmt auch ne Johnny Depp Rolle 😉
Schlimmster/ grausamster Charaktertod: siehe oben 😉
Beste Explosion: puff, peng. Nee, in solchen Filme, die ich sehe, gibts sowas nicht 😛
Beste Verfolgung: öhm. Keine?
Bestes Auto im Film: mh. keins.
Beste Filmmusik:  American Beauty, Forrest Gump, Freaky Friday
Was man nie sehen will: Avatar.
Unnötigster Film: Harry Potter / Twilight – Reihen.
Mehrmals im Kino gesehen: Fluch der Karibik 🙂
Am längsten erwartet: Sex and the City
Gewünschte Themaverfilmung: Wunschlos glücklich 😉

Wenn ich nicht ich wäre..

Genau so nennt sich das Stöckchen, was mir Luzi zugeworfen hat, und um mich vom ganzen Negativen der vergangenen Tage abzulenken, beschäftige ich mich einfach mal mit der Frage „Wenn ich nicht ich wäre, sondern […], was wäre ich dann?“

…ein Monat: Mai
...ein Wochentag: Samstag
…eine Tageszeit: Vormittags, so zwischen 9-11 Uhr
…ein Planet: Mars
…eine Jahreszeit: Frühling
…ein Meerestier: irgend’n kleiner Fisch
…eine Richtung: schräg rechts (nicht politisch! :P)
…eine Zahl: 12
…ein Kleidungsstück: Schal
…ein Schmuckstück: Ring
…eine Kosmetik: Parfüm
…eine Blume od. Pflanze: Rose
…eine Flüssigkeit: Träne
...ein Baum: Ahorn
…ein Vogel: Buwok *muahaha*
…ein Möbelstück: ’n chilliges Sofa
…ein Wetter: tierisch kalt, sonnig, blauer Himmel 🙂
…ein mystisches Wesen: ich passe.
...ein Tier: Katze
…ein Element: Feuer
…ein Auto: ’n Golf
…ein Lied: Creed – Rain
…ein Film: American Beauty
…eine Filmfigur: Kat von „10 Dinge die ich an dir hasse“
…eine Stimmung: albern
…ein Körperteil: Finger
…ein Gesichtsausdruck: lachend, herzlich
…ein Schulfach: Englisch, baby!
…ein Gegenstand: ein Feuerzeug
…ein Wort: Keks
…ein Körpergefühl: ausgelaugt
…ein Knabbergebäck: Tuc
…eine Sportart: Nordic Walking
…ein Getränk: Pepsi (light!)
…eine Eissorte: Vanille
…ein Märchen: Schneewittchen
…ein Spielzeug: Schnatterente 😀
…ein Land: England

War doch anstrengender als ich dachte 😉 Wer das Stöckchen haben möchte, der nehme es sich einfach, weil es wahrscheinlich eh schon jeder hatte, den ich hier nennen würde :/

Das Fragestöckchen

Vor einiger Zeit habe ich ein Stöckchen vom Lordy entgegen geworfen bekommen, und da ich echt lange keins mehr aufgefangen habe und beantwortet habe, werde ich es mir jetzt mal vornehmen. So, von wegen „wird mal langsam Zeit“ und so 😉

Übrigens, geht es darum:  Beantworte die Fragen, die der, der dich beworfen hat, offen gelassen hat.
Erstelle dann selbst 5-10 Fragen für die anderen. Bewerfe 2 Personen mit dem Stöckchen!

Also, los gehts!

Was war dein peinlichster Moment im Jahr 2009?
– Ich glaube, so wirklich peinlich war gar nichts. Es war schon irre unangenehm, während der ganzen OP-Nachsorge sich diversen Menschen zeigen musste, aber so wirklich peinlich.. nö.

Bist du tollpatschig?
– Aber holla! Nur wo es geht, stolper ich, stoße ich irgendwo an, werfe was um.. Es ist schon soweit, dass ich mich nur sehr selten in Glasabteilungen von Supermärkten traue xD

Wie bist du ins neue Jahr gerutscht?
– Seltsam 😀 Erstmal mit Luzi per Skype, nachdem ich mich vollkommen mit Asti besudelt habe, und dann war ich natürlich fotografierender Weise vor’m Haus.

Hast du als Kind eher mit Barbies oder Matchbox-Autos gespielt?
– Ich glaube, eher mit Barbies. Jedenfalls hatte ich viele. Aber mit Autos habe ich auch gespielt. Ich wollte immer so ein ferngesteuertes Auto haben :/

Wann hast du das letzte Mal richtig herzlich gelacht? Und über was?
– Das is nicht schwer.. Definitiv in den ganzen Skype Konfis, hauptsächlich mit Freddi, über irgendwelche Kommentare / Geräusche whatever 😀

Sich selbst Fragen auszudenken ist immer ein wenig schwierig, zumal man ja auch nicht weiß, ob diese schon gestellt wurden. Aber ich werde es jetzt mal versuchen.. 😉

  • Bist du eher Tag- oder Nachtmensch?
  • Wenn du ein Tier wärst, welches wäre das?
  • Verbringst du viel Zeit im Internet? Wenn ja, wie viel?
  • Was ist deine Lieblingsserie? Warum?
  • Gibt es einen Kinofilm, auf den du dich dieses Jahr freust?

Ich hoffe, die Fragen sind nicht allzu schwer zu beantworten. Ich werfe das Stöckchen einfach mal an das Wölfchen und an Freddi. Viel Spaß damit 😉

Was ein Jahr!

Endlich neigt sich 2009 dem Ende zu, sodass ich es jetzt mal für mich persönlich reflektieren kann und abschliessen kann. Warum genau das Jahr so mies war, und vollkommen unnötig und sowieso, wollte ich euch jetzt mal in einer Art Fragebogen beantworten, was ihr natürlich liebendgerne auch für euren Blog benutzen dürft. Ich freue mich schon auf eure Antworten zum Jahre 2009!
Aber hier erstmal meine 😉

Vorherrschendes Gefühl für 2010? Vorfreude 🙂
2009 zum ersten Mal getan? operiert worden 😦
2009 nach langer Zeit wieder getan? zur Schule gegangen 😉
2009 leider gar nicht getan? so manchen Leuten in den Hintern getreten..
(persönliches) Wort des Jahres? Krankenhaus
Zugenommen oder abgenommen? denke gleichbleibend.
Stadt des Jahres? Bonn. Zuviele Idioten.
Alkoholexzesse? Außer Kirmes nichts erwähnenswertes.
Davon gekotzt? nöö 🙂
Haare länger oder kürzer? dank der Friseurin kürzer 😦
Kurzsichtiger oder Weitsichtiger? gleich geblieben
Mehr ausgegeben oder weniger? mehr, leider…
Höchste Handyrechnung? Bei einer Prepaid-Kundin lächerliche Frage 😀
Krankenhausbesuche? Leider, ja. Erst war ich im Juni im Krankenhaus, daraufhin andauernd zur Nachsorge da, und dann vor einem Monat der Unfall meines Dads.
Verliebt? ohh ja 🙂
Getränk des Jahres? Blauer Bock.
Essen des Jahres? Mhhh. Entweder der Frühstücksquark ausm Krankenhaus oder Jägerwurst/Pommes, so als letztes Essen vor’m Krankenhaus, zusammen mit Madame Shorty schnabuliert.
Most called Persons? Meine Mutter, ein eig. sehr guter Freund, und natürlich Madame Shorty.
Die schönste Zeit verbracht mit? Ach, da gab es mehrere Personen, mit denen ich dieses Jahr sehr schöne Zeit verbringen durfte, vor allem an Kirmes.
Die meiste Zeit verbracht mit? Mau mal an erster Stelle 😉 Danach mein Freund, und dann Madame Shorty.
Song des Jahres? KISS – Modern Day Delilah
CD des Jahres? KISS – Sonic Boom .. WHAAAY! 😀
Buch des Jahres? mh, irgendwie keins.
Film des Jahres? Für mich persönlich echt Silent Hill 😀
Konzert des Jahres? KISSin‘ Time im Sonic Soest *rawr*
TV-Serie des Jahres? Anwälte der Toten, weil das von meiner älteren Zimmernachbarin geschaut wurde, als ich frisch operiert wieder ins Zimmer geschoben wurde..
Erkenntnis des Jahres? Krankenhäuser sind scheiße, sowohl wenn man drinliegt, jemanden besucht oder es bei Silent Hill spielen muss xD
Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können? Naja, definitiv meinen Steißbeinabszess, damit zusammenhängend die OP und die schmerzhafte Nachsorge. Dazu noch der Unfall von meinem Vater vor einem Monat mit der auch zusammenhängenden OP und Aufenthalt im Krankenhaus und allem Pipapo, und auch, was vollkommen schwachsinnig und unnötig war, meine Beschäftigung von Anfang Mai bis mitte Juni.
Nachbar des Jahres? Ui… Ich hab eig. mit keinem meiner Nachbarn wirklich Kontakt
Beste Idee/Entscheidung des Jahres? mit Madame Shorty wieder Kontakt aufzunehmen und Wildboost ins Leben zu rufen ❤
Schlimmstes Ereignis? Kann mich nicht zwischen dem Unfall meines Vaters, meinen Krankenhausaufenthalt, dem Tod einiger lieben Leute sowie die schlimme Verhaltensweise einer gewissen Person entscheiden. :/
Schönstes Ereignis? Natürlich wieder zu Madame Shorty nach gefühlter Ewigkeit wieder Kontakt zu haben ❤
2009 war mit einem Wort? autsch.

Ja, wie ihr seht: Es gab nicht viel positives, das negative überwiegt, leider. Deswegen bleibt nichts anderes zu hoffen, dass wir die restlichen Tage auch noch halbwegs gesund verbringen und dann das Jahr 2009 endlich wegknallen können 😀

Twitterverlosung

Das erste Mal lasse ich mich auch auf ein Gewinnspiel ein, nicht zuletzt, weil es von Gilly kommt. Das Einzige, was man machen muss, ist, dass man diverse Fragen über Twitter bzw. über seine Twitterverwendung beantwortet und im Zuge dessen winkt ein Amazon Gutschein über 25 €. Also, los gehts:

  • Wie ist dein Twittername?
    -> @headbangtier
  • Hast du einen weiteren Twitter Account oder twitterst du bei einem Gemeinschafts-Account mit?
    -> Ja, nämlich @HarmonyMau 😛
  • Wie viele Follower hast du und wie vielen Leuten followst du?
    -> Ich folge 290 Leuten und ich werde von 201 Leuten verfolgt, aber auch „nur so wenig“, weil mein Account protected ist, und ich wählerisch bin 😉
  • Wie viel Zeit verbringst du täglich schätzungsweise mit twittern?
    -> Schätzungsweise mehrere Stunden, ich lese viel mit, lese auch nach und twitter nach Lust und Laune, auch viel.
  • Benutzt du am PC/Mac ein Programm zum Twittern oder benutzt du die Website von Twitter?
    -> Ich habe angefangen mit TwitterFox, danach bin ich zu twhirl gewechselt, und nach Seesmic und DestroyTwitter bin ich nun bei Tweetdeck angelangt, was mir bisher am besten gefällt.
  • Twitterst du unterwegs?
    -> Ohhh, ja. Ohne Twitter auf dem Handy bin ich manchesmal aufgeschmissen! 😀
  • Wenn ja, welchen Client verwendest du auf deinem Handy/Smartphone?
    -> Da es für mein Handy nur wenige Programme gibt, wechsel ich zwischen TinyTwitter, Twim und Twibble hin und her. Manchmal twitter ich auch via web.
  • Unter welchen Bedingungen followst du einem neuen Follower zurück?
    -> Auf gar keinen Fall sollten sie spammen, zu viel Werbung machen, nur @replies schreiben, sondern auch „lebensnah“, also mir ist es wichtig, dass man auch was privates lesen kann. Und natürlich spielt Humor eine Rolle.
  • Wie findest du die neue Retweet-Funktion von Twitter?
    -> Mit einem Wort: verwirrend. Ich glaube, man muss erst einmal damit klarkommen, es verstehen. Ich benutze die neue RT-Funktion kaum, weil ich gerne meinen Senf mit dazugebe, also im Format „RT @Name Nachricht || mein Senf“
  • Benutzt du das Listen-Feature von Twitter?
    -> Ja, doch, auch wenn ich mich erst gegen gewehrt habe. Manchmal klicke ich mich schon durch diverse Listen, um neue Follower zu sammeln, ist eigentlich ganz praktisch, weil die Twitterer „thematisiert“ werden. Außerdem ist es ganz interessant zu wissen, in welche Schubladen man selber gesteckt wird 😉
  • Was hältst du von Werbung durch andere User im Twitterstream (z.B. Magpie)?
    -> Wenn es zu viel wird, dann wirklich nervig. Diese 1-2 Tweets über irgendwas ist in Ordnung, ich überlese es dann einfach, aber wenn alle gleichzeitig irgendwelche Werbung machen, komm ich schon in Versuchung auf „unfollow“ zu klicken.
  • Gibt es eine Funktion die du bei Twitter vermisst?
    -> Mh, TwitVid wurde ja schon eingerichtet 😉 Ansonsten bin ich momentan zufrieden 😉
  • Kannst/magst du einen bestimmten Twitterer empfehlen?
    -> Ach, da gibt’s mehrere. Wenn ich einen empfehlen würde, dann wäre es derjenige, der nicht nur Links verschickt, nicht nur über Technik brabbelt, humoristisch und lebensnah schreibt, aktuell ist und der auch mal auf @replies eingeht. Wenn es danach gehen würde, würde ich 2/3 meiner Follower empfehlen. 😉
  • Hast du noch eine persönliche Anmerkung zu Twitter?
    -> Ja 😉 Ich danke den „Erfindern“ von Twitter dafür, dass man immer auf dem Neuesten Stand an Informationen und Nachrichten ist, der Welt zeitnah mitteilen kann, was man gerade total wichtiges und interessantes macht, und das auch noch bebildern kann und viele liebe neue Leute kennenlernen kann. Durch Twitter wusste meine Familie immer, wie es mir gerade im Krankenhaus ging, und generell, wo ich gerade war. Außerdem, was ich an Twitter so liebe, sind die „Public Viewing“ Zeiten, sprich wie bei Schlag den Raab oder Bundesliga. Man fühlt sich wie in einer riesigen Familie, lernt sich kennen, soweit es eben möglich ist, und hat immer ein Thema, worüber man reden kann. Dass Twitter auch süchtig machen kann, lassen wir mal ausser Acht… 😉

Das sind also meine Antworten. Und ja, man merkt, ich bin leidenschaftliche Twitterin 😉

Ich hoffe, ihr fandet meine Antworten interessant, und scheut euch nicht, eine Follower-Anfrage zu stellen, dass ich nicht jeden annehme, heißt ja nicht, dass ich gar keinen annehme 😉