Sonntagmorgen und Kindheitserinnerungen

Kennt ihr das? Ihr seht irgendwas, riecht einen bestimmten Geruch oder habt eine bestimmte Melodie im Kopf und es kommt euch vor wie gestern, als ihr als kleines Kind etwas erlebt habt. So geht’s mir gerade.

Sonntagmorgens, 7.30 Uhr. Viel zu früh, aber man will ja was vom Tag haben. Also aufgestanden, mit dem Kaffee in der Hand zum Fernseher, weil man morgens einfach kein Radiogedudel ertragen kann, während man nebenbei per Smartphone od. Notebook die Nachrichten anguckt. Den richtigen Fernsehsender finden, rumschalten, und japanische Animes sehen… Furchtbar finden, da bin ich doch ein bisschen Mädchen und mag nur Sailor Moon aus der Sparte. 😉 Weiterzappen. Wiederholungen von den Primetime-Hits von gestern, entweder gesehen oder absichtlich nicht geguckt. Und dann – plötzlich – hört man eine quäkige Stimme, die sich mit einer dunklen, brummenden Stimme unterhält. Ich gucke zum Fernseher hin und mein Herz geht auf: Pumuckl!

Gott, wie ich Pumuckl geliebt habe! Ich weiß nicht, was der Reiz an diesem Format ist. Meister Eder, der viel viel cooler als der Alm Öhi war oder der unsichtbare freche.. ähh.. Troll? Was ist Pumuckl überhaupt? Ich glaube, es war die Tatsache, dass man als Kind ja sowieso immer unsichtbare Freunde hatte (hatte jeder, oder?) und diese Serie einem das Gefühl gemacht hat, dass das vollkommen normal ist. Immerhin sieht der Meister Eder da im Fernsehen auch kleine rothaarige Viecher. Ja, ich merke gerade beim Schreiben, wie lächerlich das klingt, aber nichtsdestotrotz: Ich liebe Pumuckl!

Es ist eine tolle Kindheitserinnerung, wenn ich mich dran erinnere, wie ich mit Kakao vor dem Fernseher saß und herzhaft gelacht habe, wenn der Kleine mal wieder allerlei Schabernack angestellt hat und man sich so toll fühlte, weil man das ja alles gesehen hat, was Pumuckl gemacht hat und sich so verbündet gefühlt hat 😉 Und jetzt entschuldigt mich, Pumuckl hat den Osterhasen verjagt und ist sauer auf Meister Eder. Ich muss wissen, wie es weitergeht! *kaffee schlürf*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s