Mein Handywerdegang Teil 1

Bevor ich euch mein derzeitiges Handy vorstelle, möchte ich euch zeigen, wie mein Handywerdegang aussieht. Wer erkennt das ein oder andere oder besaß es auch?

Mein allererstes Handy. Das Alcatel One Touch Easy. Hach, das waren noch Zeiten… 2 Reihen-Display, SMS konnte man nur in Großbuchstaben verschicken (Da wurde aus „Hallo, wie geht’s dir?“ mal ein unhöfliches HALLO! WIE GEHTS DIR? .. furchtbar.) Die LED oben an der Antenne hat aber immer niedlich geblinkt und die Ladestation war sowieso das coolste!

 

Hach, wer erinnert sich nicht an das Siemens C25? Was ich daran so cool fand war, dass man sich selbst Klingeltöne „erdrücken“ konnte, das heißt, man hat aus dem Internet die Codes ausgedruckt „1 4 5 7 4 4“ etc und hat sie dann per Drücken eingegeben – und tadaaa, man hatte das Lieblingslied als MIDI-Klingelton. Wundervolles Ding 😀

 

Das Nokia 5110 war mehr eine Notlösung, weil das C25 nach einiger Zeit den Geist aufgegeben hat. Der Akku war nicht mehr der Jüngste, sodass es sogar nur wenn ein Anruf ankam, es also nur geklingelt hat, sofort ausging… Aber so kam ich zu meinem ersten Nokia…

 

Das Bosch 509 – Hach, das war ein tolles Ding. Es leuchtete! Jahaha! Das war das Hauptaugenmerk 😀 Außerdem hatte es coole Features. Einen Taschenrechner! Ansonsten – was konnte es noch besonderes? Eigentlich nichts großartiges, aber es war eine E-Plus Prepaid Karte dabei und da gab es diese coolen SMS-Pakete! 😉 Wenn ich mich nicht irre, waren es 50 SMS für 20 DM, so hatte man bei einer 25 DM Aufladung immer noch 5 Mark für Anrufe 😛

Wie es sonst noch weiterging, bald gibt’s den zweiten Teil 😉

Advertisements

8 Kommentare zu “Mein Handywerdegang Teil 1

  1. Dory sagt:

    Jaja, die guten alten Zeiten! Hatte auch das alcatel und dann das Nokia (bin mir nur grad mit dem Model nicht mehr sicher… ) hatte danach noch andere Nokia Modelle 🙂

  2. RotesDing sagt:

    Bei mir sind auch noch 2-3 Nokia Modelle in die Liste gekommen 😀 War halt einfach gut damals 😉 Da waren eher Sony Ericsson und so „uncool“ 😀 .. Die schöne alte Zeit ^^°

  3. Timo sagt:

    Ich kann mich gar nicht mehr Erinnern was mein erstes Handy war ist jetzt auch schon um die 8-9 Jahre her 🙂
    MFG Timo

  4. Sebastian sagt:

    Das Alcatel war auch mein erstes Mobiltelefon… Wann mag das gewesen sein? Irgendwann im Studium. So 1999 oder so? Vor dem Handy gab es zunächst noch so einen Pager von der Telekom, Scall hieß das Dingen…

    • RotesDing sagt:

      Oha, die Pager kenn ich auch noch ^^ ich hatte zwar selbst keinen eigenen, aber mein Vater hatte den 😉 Von ihm kenne ich auch noch alte AEG-Handys mit rausziehbarer Antenne und was nich alles 😀

      • Eine ausziehbare Antenne gab es am ersten Funktelefon, das im Haus meiner Eltern installiert worden ist. Wenn ich mich recht entsinne war das damals ein Grauimport, weil man ansonsten solche Geräte ja direkt von der Telekom mieten musste, was natürlich unbezahlbar war. Aber das Gerät war damals schon in trendigem iDingens-Weiß gehalten 😉

      • RotesDing sagt:

        trendig 😀 Ich musste mir kurz das Lachen verkneifen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s