Danke, Twitter.

Die einen lieben es, die einen hassen es. Ein Zwischending ist so gut wie unmöglich. Ich liebe es. Wovon ich rede? Natürlich von Twitter!

Genau heute vor 2 Jahren habe ich mich bei Twitter angemeldet, habe erst angefangen per TwitterFox zu twittern, danach per twhirl und seit langem nun schon Tweetdeck. Mit der Zeit wurde Twitter nicht nur zur Nebenbeschäftigung, sondern teilweise auch zur Hauptbeschäftigung, vor allem bei Fernsehevents.

Dadurch, dass ich so viel Zeit bei Twitter verbringe, habe ich auch viele Menschen kennengelernt. Normalerweise sagt man ja, dass man im Internet Leute nicht wirklich kennenlernen kann, vor allem in Chats oder sonst so. Twitter hingegen ist da ganz praktisch: Man erfährt nebenbei einige Eigenarten, Vorlieben, Launen und Reaktionen auf diverse Dinge. Dazu natürlich noch Meinungen, Humor und sonst noch alles. Und das alles, wie eben schon gesagt, alles nebenbei, sodass man während der „Beobachtung“ für sich selbst entscheiden kann, ob man mit diesem Menschen etwas mehr Kontakt haben will.

Genau diese Entscheidung hatte ich oft, und ich muss sagen, bei einigen bereue ich es zutiefst, bei einigen bin ich sehr sehr dankbar, dass ich sie kennenlernen durfte. Mittlerweile habe ich auch die Menschen, die mir viel bedeuten, auch in der Realität getroffen und habe gemerkt, dass es einfach total gleich ist. Man versteht sich gut, man kommt gut miteinander aus und es sind wunderbare Freundschaften entstanden.

Was kann ich also als Fazit von den zwei Jahren Twitter sagen? Wie auch im wahren Leben gibt es blöde Menschen, blöde Erfahrungen, blöde Vorkomnisse, die aber nicht weiter schlimm sind, wenn man dann die Menschen sieht, die man wirklich liebgewonnen hat und sie dir mit einem Lächeln, wenn auch nur per Webcam, begegnen.

Danke, Twitter.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Twitter.

2 Kommentare zu “Danke, Twitter.

  1. Yuvi sagt:

    Hach, echt toll beschrieben. Twitter ist einfach wie das Leben: Es geht rauf und runter, einem schlecht dann wieder gut – Twitter bietet einfach die möglichkeit es mit vielen zu teilen. 😉

    Hachja, ich bin auch so ein Twitterfankid :mrgreen:

  2. Rakaniaz sagt:

    Da bin ich mal wieder absolut deiner Meinung 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s