Das halbe Leben lang

Zugegeben, der große Tag war eigentlich gestern, am 12. Mai.
An diesem Tag hat nicht nur der werte Herr Singer Geburtstag (Happy late birthday, btw!), sondern auch feiere ich an diesem Tag Jubiläum. Dieses Jahr hat es sich schon zum zehnten Mal gejährt, also kann ich jetzt ganz offiziell behaupten, dass ich schon länger als mein halbes Leben lang stolzer KISS Fan bin.

Vor 10 Jahren also erblickte ich das erste mal die vier Jungs im Fernsehen, als sie den KISS Wrestler vorstellten. Ich weiß es wie gestern, ich hatte den Bus zur Schule verpasst, war die ersten beiden Stunden zu Hause und sah mir in dieser Zeit das Video an, was mir meine Schwester vom Vorabend aufgenommen hatte und sie mir morgens sagte „Da ist was von KISS drauf, von denen ich dir mal erzählt hatte.“ Und dann saß ich da, gerade mal 9 Jahre alt, vor dem Fernseher, konnte meinen Augen kaum glauben und ich war völlig hin und weg.

Mein Leben veränderte sich schlagartig. Die Caught in the Act CDs wurden durch KISS CDs ausgetauscht und ich verbrachte die ganze Zeit eigentlich nur damit, was über die Jungs in Erfahrung zu bringen. Vom anfänglichen „Ich guck mal, wie die so sind“ entstand das Sammelfieber, der Wissensdurst und okay, ich gebs zu, vielleicht auch ein wenig Fanatismus 😉

Ihr wollt das Video sehen, was mich so dermaßen verändert hat? Das allererste Mal, dass ich KISS sah, war eben damals auf DSF, während einer Wrestling Show, und ich bin ganz hingerissen, dass ich das Video sogar mit den damaligen deutschen Kommentatoren fand. Hier, bittesehr, das Video und auf die nächsten paar Jahrzente!


KISS presents THE DEMON
http://mediaservices.myspace.com/services/media/embed.aspx/m=4141765,t=1,mt=video
The BratPrinceMySpace Video

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in KISS.

Ein Kommentar zu “Das halbe Leben lang

  1. Casi sagt:

    Ich glaub, als ich neun Jahre alt war, hab ich auch noch auf Masken und Verkleidungen gestanden 😉
    Aber im Ernst – kann die Band zwar irgendwie nicht so richtig ernst nehmen, aber von Caught in the act bis Kiss ist natürlich schon ein ordentlicher Qualitätssprung 🙂
    Bei Depeche Mode könnte ich ziemlich genau so den Moment nachzeichnen, in dem es „Klick“ gemacht hat 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s