Der Blick aus meinem Fenster

Ein Stöckchen machte die Runde, und Konna hat mich damit beworfen.
In dem Stöckchen geht es darum, per Foto seinen Blick aus dem Fenster zu zeigen. Da ich für Fotos immer zu haben bin, freue ich mich besonders über dieses Stöckchen. Danke 😉

Also, hier werdet ihr jetzt 3 Bilder sehen.

Einmal kurz nach einem Regenschauer, der sich als ziemlich heftig erwies, als die Sonne wieder rauskam 🙂

 

Dann jetzt hier nochmal mit Cat-Content (muss ja auch mal sein :D) Das Bild stammt von der Zeit “Harmony und ihr erster Schnee”..

Und, klar, wo wir gerade bei Schnee wären… Mein Lieblingsbild ❤

So, jetzt wisst ihr, wie es aussieht, wenn ich aus dem Fenster sehe 😉
Wer das Stöckchen noch nicht hatte und es aufnehmen möchte, bitte sehr, ich lasse es liegen. 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu “Der Blick aus meinem Fenster

  1. Gilly sagt:

    Ach Gottchen! Das Bild mit Harmony ist ja süß!

  2. Aviwa sagt:

    Wahnsinn! Das erste Bild hat mich sofort fasziniert – sieht aus, als käme es aus einem Film 😀 Wunderschön!

    Und auch das mit Harmony ist einfach nur umwerfend. Da hast du ja ein wirklich tolles Modell =) Mein Kater stand auch immer gerne vor der Kamera …
    Wie alt ist die Kleine jetzt eigentlich? Auf dem Foto sieht sie noch so winzig aus =)

    Zum letzten Bild: Neid!
    Ich wohne seit einer Woche in Augsburg und mir wurde von 3.Semester-Menschen schon gesagt, dass hier Schnee sehr selten ist. Eher Schneeregen :/ Heißt: Es bleibt wohl auch nichts liegen …
    Eigentlich komme ich ja aus dem Bayrischen Wald, der für seine Schneemassen bekannt ist, daher … -seufzt- … krieg ich bei dem Bild vom liegengebliebenen Schnee fast Heimweh ;(
    Aber: schön! Schnee gehört zum Winter =)

    Tolle Fotos, Tabea! 😀

  3. Tabea sagt:

    @Gilly: Ja, oder? Ihr allererster Schnee 😀 Sie war völlig fasziniert!

    @Aviwa: Erstmal herzlichen Dank für deinen auführlichen Kommentar 😳 Das erste Bild war wirklich nur ein Schnappschuss. Ich fotografiere oft aus meinem Fenster, wenn ich so hinausblicke und dann eine Wetterfront sehe, fotografiere ich gerne mal drauf los 😀 Ist ja klasse, dass dir aufgefallen ist, dass Madame auf dem zweiten Bild noch so klein war 🙂 Aber tatsächlich, da war sie gerade mal ein halbes Jahr alt 🙂 Noch ganz frisch mit noch mehr Flausen in ihrem Köpfchen 😉 Mittlerweile ist sie nun fast zwei Jahre alt 🙂
    Achja, und was heißt Neid.. Ich bin totaler Schneemensch, aber das lässt sich wohl, ähnlich wie auch in Augsburg, nicht mit Soest vereinen. Hier schneit es auch eher selten, und wenn, dann ist es Platschschnee, welcher nicht liegen bleibt 😦 Das, was du hier auf dem Foto siehst, das kommt vielleicht einmal im Jahr vor, und da heißt es auch ganz ganz früh aufstehen, damit man noch richtige Bilder hinbekommt. Sobald die Sonne rauskommt ist alles dahin 😦
    Vielen vielen Dank für deine Komplimente 😳

  4. […] hatte von Konna dieses Stöckchen zugeworfen bekommen. Sie hat es zwar nicht an mich weitergegeben, aber liegen lassen und da ich es noch nicht hatte, nehme ichs mir ganz dreist und präsentiere euch einen Blick aus […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s