Ach, was bin ich nett!

schatziundichJaja, ihr habt richtig gehört, ich bin nett. Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber diesmal habe ich wirklich recht 😉

Gestern nämlich war ich ausgesprochen großzügig zu Marcel. Ich habe ihn ausnahmsweise mal “in Ruhe” (ohne daneben zu sitzen und ihn zu nerven…) Fußball gucken lassen, wobei es mich ja auch interessierte, da ich zum ersten Mal im Elfmeter Blog mitgetippt habe. Nun, während er also schaute, habe ich das Einkaufen übernommen, meine und seine Sachen eingekauft und als großes Schmankerl noch Bier, Erdnüsse und Schoki eingepackt. Schnell nach Hause, heimlich das Bier kalt gestellt und dann aufgeräumt, Spülmaschine und Waschmaschine angestellt, hier und da noch gewuselt… Und dann, während der zweiten Halbzeit, habe ich ihm das frisch gekühlte Bier samt Knabberkrams vor die Nase gestellt… Er hat echt nicht schlecht gestaunt, und mich hat es auch total gefreut, dass er so glücklich war.

  Ich finde, diese kleinen Aufmerksamkeiten müssen mal sein, oder etwa nicht? Nach mehr als 3 1/2 Jahren Beziehung kommt sowas immer gut 😉 Wie macht ihr das? Bekommt ihr viele Aufmerksamkeiten oder gebt ihr lieber? 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu “Ach, was bin ich nett!

  1. MorAntscha sagt:

    Ich finde sowas muss immer sein.
    Und nach den Jahren sowie so. Ich bin da neidisch. ich bin mit meinem Freund nach jahren pause jetzt im Mai 5 Monate zusammen und ich bekomme KEINE Aufmerksamkeit. Undgelogen und ohne Flax, denn meinen letzten Kuss z.B. habe ich von ihm am 10. Februar bekommen!Ich habe da auch schon einen Beitrag ( http://morantscha.ml.funpic.de/wordpress/2009/04/ratlos/ )geschrieben und nach diesem WE bin ich echt mal stinksauer und bei dir total neidisch 😦

  2. Verena sagt:

    wie einfach man Männer doch glücklich machen kann… 😉

    übrigens: deine Haarfarbe.. die ist geil!! ich liebe rote Haare. Wieso sind deine so toll strahlend rot? Wie machst du das?

  3. Konna sagt:

    Finde solche Aufmerksamkeiten in einer Beziehung richtig und wichtig. Muss ja auch nichts großes sein, aber es macht das Miteinander doch gleich viel netter. Und das Geben macht mindestens genauso viel Spaß wie das Bekommen. 🙂

  4. barbara sagt:

    so wünschen sich die Männer ihre Frauen 😉 Ich muss wohl noch an mir arbeiten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s