Menschen, die an Ostern arbeiten müssen

…tun mir eigentlich leid, vor allem, wenn sie so einen miesen Job haben. Wovon ich rede?

An Ostersonntag, zur Mittagszeit, klingelte mein Festnetztelefon. Ich ging ran, meldete mich, und aus dem anderen Ende der Leitung erklang ein “Guten Tag, mein Name ist xxx, wir führen eine Umfrage zum Thema Medien und Fernsehen durch…”. Ich sagte daraufhin, dass ich kein Interesse hätte, da sagte die Stimme wieder, dass es doch nur ein paar Minütchen dauern würde und ich doch sicher Zeit hätte. Als ich fragte, ob es nun Gang und Gebe sei, an einem Feiertag zur Mittagszeit so etwas zu machen, und andere Menschen beim Osteressen zu stören, kam doch glatt die Frage:”Können wir dann nach Ostern telefonieren?” Ähm, nee, ich habe abgelehnt und sagte, ich hätte keinen Bedarf an solchen Unsinn und legte auf.

Eine halbe Stunde später klingelte das Telefon wieder, diesmal meldete sich eine weibliche Stimme, doch wieder mit der Umfragen-Geleier. Wieder sagte ich höflich, obwohl ich echt schon angenervt war, dass ich kein Interesse daran hätte und bereits angerufen wurde. Als sie dann sagte, dass es wohl daran läg, dass noch kein Vermerk an meiner Rufnummer gemacht wurde, hat sie gleich erwähnt, dass sie die Nummer aus der Liste nimmt. So weit, so gut.

Wieder eine halbe Stunde später klingelte das Telefon abermals. Manche mögen jetzt sagen, wieso gehst du trotzdem ran? Ich habe eigentlich einen wichtigen Anruf erwartet, so dass ich das klingelnde Telefon nicht einfach ignorieren konnte. Nun, ich ging wieder ran und wer meldete sich? Klar, eine Frau, diesmal andere Stimme, mit den Worten “Hallo Frau xxx, wir führen eine Umfrage…” Ich unterbrach die Stimme, sagte, dass es so langsam zu viel sei und man mir schon nach dem zweiten Anruf versprochen hätte, die Nummer aus der Liste zu nehmen. Die Anruferin wurde patzig und sagte, sie könnte auch nichts dazu, natürlich nicht, sie macht ja auch nur ihren Job, aber es platzte aus mir heraus und ich fragte dann, ob ich nicht mal die Rufnummer von ihrem Vorgesetzten geben könnte, damit ich mit ihm an Heiligabend über meine Katze reden könnte und er mich vielleicht bei der Futtersorte berät. Es wurde mir zum zweiten Mal versprochen, dass die Nummer gelöscht wird und so endete auch dieses Gespräch.

Und was geschah eine halbe Stunde später? Ja, genau, das Telefon klingelte wieder. Diesmal meldete ich mich nicht mit meinem Namen, sondern sagte mit einer möglichst kindlichen Stimme “hallo?” Und wieder war es “Hallo, wir führen eine Umfrage…” Sofort sagte ich “Ach Mama! Ich weiß doch, dass du es bist.” Verdutzt hörte die Frau auf zu reden, schaltete mich auf Laut (man hört ja die Rückkopplung) und sie fragte “bitte?” Wieder sagte ich “Ja, Mama, ich weiß, dass du mich wieder reinlegen willst. Ich soll dir von Papa sagen, dass du das nicht mehr machen sollst, außerdem warten wir schon auf dich mit dem Essen. Komm bitte gleich nach Hause, ja? Ich habe Hunger!" Im Hintergrund hörte man Gelächter, die Frau sagte “Ich bin aber nicht deine Mama!” “Ach sicher bist du das, jetzt komm nach Hause!”, antwortete ich und legte auf. Danach kam kein Anruf mehr.

Wer es nicht glaubt, dass es so oft hintereinander passiert ist, habe ich folgendes aus meiner Twitter History kopiert:

  • “wtf, grad telefonumfrage?! hab ihm meine meinung dazu gesagt, aber nicht die, die er hören wollte.. xD”  4:12 AM Apr 12th from twhirl
  • “MANN! schon wieder umfrage! vom gleichen dienst, nur andere frau!”4:29 AM Apr 12th from twhirl
  • “und zum dritten mal! Ich geh gleich auf die los!”5:03 AM Apr 12th from twhirl
  • “und das vierte mal angerufen! #umfrage diesmal "mama, ich weiß dass du es bist"-masche abgezogen. solangsam wirds witzig”5:39 AM Apr 12th from twhirl
  • Ich finde ja diese Umfragen sowieso schon blöde, aber am Ostersonntag zur Mittagszeit? Nein, danke.

    Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s