Bülent Ceylan wird immer hübscher… [KISS Content]

Bülent Ceylan wird immer hübscher – jetzt auch mit passendem Make Up und Outfit 😉

Erfolgreich sein ist einfach baby.. 😀

Advertisements

Es geht hoch hinaus!

Wenn man am 21.04.2012 mit der Seilbahn zum Ritten hochgefahren ist und was seltsames gehört hat – das war ich. Ich bin die Meisterin im Panik-Kichern und das habe ich auch allen stolz gezeigt.

Endlich war mal die Sonne da und die sollte ausgenutzt werden. Ab nach Bozen, in die Seilbahn und hoch. Leichter gesagt als getan – wäre da nicht meine Höhenangst. Begleitet von „gnihihihihihi“, „huiiiiiii“, „uhhhhhh“ und „wahhhh“ habe ich alle Mitreisenden wundervoll unterhalten. Oben dann angekommen musste ich erstmal feststellen, dass ich noch lebe und alles gut verlaufen ist. Es wurde dann gewandert (Gott, ich hasse dieses Wort) und nach einer schönen langen Strecke mit einem kleinen Zug zurück zur Seilbahnstation gefahren. Und dann – natürlich – wieder runter. Hört sich jetzt alles unspektakulär an, aber wartet mal auf die Fotos…

Da erstmal angekommen an der Talstation. Da sah es noch gemütlich aus – erst hoch (wie man an meinen subtil eingefügten Pfeil sehen kann) und an dem Eisending oben „nur noch“ geradeaus mit weniger Steigung.

Das Bild habe ich blind gemacht – ich saß eigentlich nur da und habe auf den Boden gestarrt und die Kamera aus dem „Fenster“ gehalten… Ein Wunder, dass es überhaupt was geworden ist.

Endlich oben angekommen und ich war kurz davor, mich Papst-mäßig auf den Boden zu werfen und denselbigen abzuknutschen… Also den Boden, nicht den Papst.

Jetzt aber erstmal ein bisschen die Natur genießen…

…und ein bisschen Berge gucken. Habe ich erwähnt, dass es sonnig war?

Da, Berg mit hübschen Wölkchen.

Da links, seht ihr diesen Miniweg? Da ging es dann weiter.

Dann gabs noch böse, wilde Tiere im Wald. Na ja – eigentlich nur Nachkommen vom Rennschwein Rudi Rüssel, die dem Bauern abgehauen sind 😀 (und ich hab nichts besseres zu tun, als rumzustehen und zu fotografieren.. :D)

Bei den Rennschweinchen war sogar noch ein Hüpfschweinchen dabei 😀

Und dann ging es mit der kleinen Tingelbahn wieder zurück zur Bergstation der Seilbahn.

Das da unten wäre übrigens Bozen.

Tja, und dann musste man ja irgendwie wieder runterkommen…

Erst durch die Drehkreuze, wenn die Gondel angefahren kommt…

Und dann gehts abwärts…

Das hier wäre dann mal der Ausblick nach hinten – nach vorne hab ich mich nicht getraut zu schauen… 😀

Festhalten war angesagt. War zwar überall Glas drum herum – aber das verstand mein Gehirn nicht so ganz und sendete trotzdem das Signal „Festhalten oder du tot.“ xD

Tja, und wenn man kein Bock auf die Seilbahn hat, dann muss man die kringelige Straße mit’m Auto hoch…

Das wäre dann mal ich beim Panik haben.. 😀 Na ja, eigentlich hab ich nur geguckt, ob der Boden der Gondel sauber war.. Und ja, das war er 😀

Ab und zu habe ich mich dann doch mal umgedreht, um zu gucken, ob die Kamera noch läuft 😀

Yay, und dann endlich wieder unten! Gott sei Dank…

Also ich muss sagen, dass es sich gelohnt hat mit der Bahn nach oben zu fahren – auch wenn ich echt Schiss hatte 😀 Nicht, dass ich abstürze oder sonst was, sondern weil ich Höhenangst habe und es ein wenig (für mich gefühlt furchtbar schlimm :D) gewackelt hat, wenn man bei diesen Stützen herkam. Da gab es immer ein panisches „huiiiiiii“ von mir xD … Ich glaube aber, dass wenn ich noch zwei-drei mal damit fahre es ganz okay sein wird. Trotzdem bin ich erstmal froh wieder auf festem Boden zu sein 😀

Der Tappeinerweg

Wieder gibt es neue Urlaubsbilder und diesmal sogar mit Sonne! Es stand wieder sporteln auf dem Programm und es wurde der Tappeinerweg ausgesucht. Klingt erstmal lustig, aber es ist so. Bei Wikipedia steht folgendes dazu:

Der Weg verläuft am Hang des Küchelbergs (380 m s.l.m.) von Gratsch im Westen ostwärts bis zum Zenoberg. Er liegt gut 100 m über dem Talkessel und weist selbst nur wenig Steigungen auf. […] Von Meran aus gibt es mehrere Zugänge zu diesem etwa 6 km langen Spazier-Weg, die aber allesamt zunächst steil den Berg hinaufgehen […]

Das Ding ist: Der Tappeinerweg an sich ist schon recht „gleichbleibend“ an Steigung, hin und wieder mal ’ne kleine Erhöhung, aber nix wildes.. Aber erstmal da hoch kommen 😀 Da hatte ich so meine Probleme, muss ich zugeben – aber nur wegen der Höhenangst. Wenn links an der Seite eben nichts mehr nach dem Gitter ist, ist Sense bei mir. Problem an dem Tappeinerweg ist auch, dass sich rechts an der Felsmauer lustige Eidechsen verstecken und ich somit ein ganz schönes Problem hatte, welche Angst am wenigsten Schlimm ist: Komische Echsenviecher oder Höhenangst. Hab mich dann für die Höhenangst entschieden. 😀

Jetzt aber mal weg von den negativen Sachen, hin zu den positiven: Das Wetter war perfekt! Ausnahmsweise mal, bisher der einzig richtig schöne Tag! Die Aussicht vom Weg ist atemberaubend und rundherum nur Natur. Von Bäumen über Blümchen bis hin zu massig an Palmen (vor allem Yucca Palmen :D) gibt’s da alles – Kakteen ebenfalls en masse.

Aber, damit ihr euch das alles nicht nur vorstellen müsst, gibt es hier ein paar Fotos. 🙂

Urlaubsanfang!

Nachdem ich nun richtig angekommen bin gibt es einen Blogeintrag frisch aus Meran, während ich hier so auf dem Balkon sitze und mir Wind um die Nase wehen lasse. Sonne auf den Pelz scheinen lassen ist erstmal nicht drin, bisher war das Wetter so lala, aber ist ja auch erst mein zweiter Tag – Hoffnung stirbt zuletzt und so.

Ich wollte euch auch nur ein bisschen neidisch machen, dass ich gerade in Bella Italia sitze, während ihr euren allseits geliebten Montag feiert – außerdem war ja heute noch der erste Schultag nach den Ferien. Also perfekt, dass ihr weinend vor dem PC sitzt, wenn ihr euch die Bilder aussieht. 😉

Ehrlich gesagt gibt es nicht mal so viele Bilder, bisher kam ich noch nicht wirklich dazu, aber hier habt ihr einen kleinen Vorgeschmack. Ich bin Sonntagmorgens um 04:00 Uhr mit guten Bekannten losgefahren und eigentlich hätten wir ohne Pause locker nur 8 Stunden gebraucht, allerdings muss die Kaffee- und Zigarettenpause zwischendurch sein. 😉 Also sind wir um 14 Uhr angekommen und ich musste erstmal der Passer guten Tag sagen. Viel habe ich dann auch nicht mehr gemacht, zumal ich die Nacht vorher nur 2 Stunden Schlaf abbekommen habe… Heute dann, also der zweite Tag, habe ich eine kleine Nordic Walking Tour gemacht, die lustigerweise 14 km war – was ich gar nicht plante eigentlich. Danach gabs dann eine kleine Verschnaufpause und es ging weiter durch Meran, mal wieder die Passer entlang. Von diesem Spaziergang also wiedergekommen sitze ich hier nun und möchte euch die Fotos zeigen. Also, biddeschön:

RotesDing wird zu GefrorenesDing

Gestern Abend hat es dann tatsächlich mal in Soest geschneit. Zum zweiten mal erst in diesem Winter – und diesmal ist es sogar liegen geblieben! Also Wecker gestellt und warm eingepackt – es werden Fotos gemacht. Biddeschön:











Sieht ja alles ziemlich kalt aus, richtig? War’s auch. Ich bin nämlich eingefroren. Glaubt ihr nicht? Seht genau hin. Das weisse in den Haaren sind keine grauen Strähnen, nein, es ist Frost. Und nein, meine Haare waren nicht nass 😀



Such mich! – Der Jahresrückblick

Da wären wir mal wieder – am Ende des Jahres. Diesmal gibt es keinen persönlichen Jahresrückblick (das wäre einfach viel zu viel, dieses Jahr ist extrem viel passiert…), sondern ein Jahresspecial von „Such Mich“, weil der letzte Eintrag davon auch schon so lange her ist… Also los gehts mit den besten Suchbegriffen des letzten Jahres!

elea zigarette wie tank aufsetzen? – Äh, naja. Befüllen und reinstecken… So schwer ist es auch nicht ;D

niveauvolle teeniezeitung – Gibt es sowas noch? Also zu meiner Zeit gab es das nicht 😀 Aber gut, kommt auch wieder drauf an, wie man niveauvoll definiert…

gotthard neuer sänger – Haben sie, Nic Maeder heißt der nette Mann. Den Bericht dazu gibt es hier: Klick.

„plötzlich musste sie niesen“ – Gesundheit!

bösartige weihnachten – hat da jemand zu viel Grinch geguckt?`

evanescence düsseldorf meinungen – Da war ich und hab meine Meinung genau hier untergebracht.

hund ist mir hinterhergelaufen auf fahrrad angst – Kann ich mir gut vorstellen, leider kann ich dir, lieber Sucher (bist du vielleicht Briefträger?), nicht weiterhelfen, außer, dass ich dir sagen kann: Fahr schneller!

inhaltsstoffe aromakapseln clever smoke – Hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung von, ich hab auch gegoogelt wie blöde, aber nie was gefunden. Da ich aber eh nicht so viel von der cleversmoke halte, habe ich mich damit schon auseinander gesetzt.

komm mit dem nachfüllen nicht klar red kiwi e smoke – Ganz einfach. Gumminöpelchen rausfriemeln, Liquidfläschchen zur Hand nehmen, Spitze in das Depot reinstecken und Liquid reintröpfeln. Gumminöpelchen wieder drauf – fertig.

wo stehen nutten auf soester kirmes – Ich könnte jetzt diverse Fahrgeschäfte nennen, wo die Leute so aussehen, als ob, aber… Nein. So fies bin ich nicht.

www. der booster maxx in soest krankenwagen – Äh… Hier haben wir es mit jemandem zu tun, der Google nicht versteht. Aber um genau drauf einzugehen: Beim Booster Maxx stand in der ganzen Geschichte eigentlich nur damals ein Krankenwagen, als jemand aus dem Fahrgeschäft „Hexentanz“ rausgefallen ist, anno 2009.

hallaschka hinterfotzig – Na! Sowas sagt man aber nicht. Der ist doch ein ganz netter Junge!

iphone oder blackberry – Ich bin weder von dem einen noch vom anderen begeistert, würde dann aber das iPhone wählen, weil ich BlackberryOS nicht mag.

supertalent slow motion standing ovations – Furchtbar nervig, oder? Ich habe genau deswegen nur zwei Shows geguckt. Abgesehen davon ging mir auch auf den Keks, dass unser allseits beliebter Bruhhhhs nicht mehr in der Jury ist :/

alice cooper welcome 2 my nightmare – …fand ich urkomisch. Solangsam gewöhne ich mich an das Album, aber es ist immer noch sehr seltsam 😉 Meine Meinung zu dem Album gibts hier.

ich bin nicht da bin mich suchen gegangen – Trotz Augenkrebs wegen fehlender Satzzeichen: nette Statusmeldung.

kiss sonic boom oberhausen 2010 – Da war ich (natürlich) auch und den Bericht zum Oberhausen Konzert 2010 der Sonic Boom Over Europe Tour gibt es hier.

So, das war es auch wieder mit meiner Such Mich-Rubrik für dieses Jahr!

Was bleibt mir noch übrig, als euch allen einen guten Rutsch zu wünschen und ein frohes neues Jahr!

Bis 2012!

Fehlkauf cleversmoke

Immer öfter sprechen mich Leute an, dass sie sich eine E-Zigarette gekauft haben und jetzt vollkommen ratlos sind. Die Dinger seien ja furchtbar, das bringt überhaupt nichts, der Akku ist mies, das Rauchgefühl ist dahin und sowieso ist alles unter aller Sau. Wenn ich nach dem Hersteller oder dem Modell der E-Zigarette frage, kriege ich meistens immer die gleiche Antwort:

Diese E-Zigarette aus der Fernsehwerbung, die so aussieht wie eine richtige… Die heißt cleversmoke… Mit Aromakapseln… Die war total teuer, die muss doch gut sein?!?!?

Jein. Die E-Zigarette, die sogenannte „cleversmoke“ ist eigentlich genauso nützlich wie ein Kugelschreiber – nur, dass er nicht schreibt. Diese E-Zigarette wird auch unter anderen Namen verkauft – Erkennungsmerkmal ist eigentlich, dass sie so aussehen, wie richtige Zigaretten. Wenn ihr euch eine elektronische Zigarette kaufen möchtet, dann bitte, bitte recherchiert vorher. Das sind 70 Euro, die ihr in bessere Geräte investieren könnt (weitaus bessere!). Geht in den Tabakladen eures Vertrauens und fragt einfach mal nach. Wenn ihr das nicht wollt, schaut im Internet. Am besten da bei diversen Foren nachgucken  (Forum:Elektrisches Rauchen, Forum: Dampfertreff).

Wenn ihr euch jetzt so eine „Cleversmoke“ gekauft habt und nicht glaubt, wieso die so schlecht sein soll, hier mal ein paar Dinge, die ich zusammengetragen habe:

  • Akku 240 mAh
  • 5 mal 5xAromakapseln (meistens mit Geschmack: Vanille, Kaffee, Menthol, Tabak und Apfel)
  • kein Nikotin
Wir stellen fest: Wenn wir starker / mittelmäßiger Raucher sind und zur E-Zigarette wechseln möchten, können wir das nicht SOFORT ohne Nikotin machen. Wir werden Entzugserscheinungen haben. Natürlich, wenn wir komplett aufhören möchten zu rauchen und auch vom Nikotin loskommen wollen, können wir das gerne tun – der Wille muss, wie beim „normalen“ Aufhören auch, da sein. Aber direkt ohne Nikotin zu dampfen macht für mich persönlich keinen Sinn.
Diese sogenannten Aromakapseln sind schwachsinnig. Sie sind nur einmal verwendbar – das heißt, wenn die Dinger leergedampft sind, dann muss ich das wegschmeissen und ein neues draufschrauben. Diese „Aromakapseln“ halten nicht lange – man muss sie 2-3 mal am Tag wechseln. Da könnt ihr euch selbst ausrechnen, wie lange ihr mit 25 Stück hinkommen werdet. 20 Aromakapseln zum Nachkaufen kosten 20 Euro. Machen wir das Rechenbeispiel: Mit 20 Kapseln kommt ihr ca. eine Woche hin, das heißt, ihr braucht pro Woche 20 Euro. Ja, sehr billiges Unterfangen. Ich brauche pro Woche weitaus weniger – ich habe nachfüllbare Mundstücke/Depots, und mein Liquid kostet 6,90 €… Das ist immer noch nicht leer (nach einem Monat!)…
Der Akku: Extra steht noch dabei, als Tipp, dass Billiganbieter versuchen mit nicht leistungsstarken Akkus die Kunden zu ködern. Hier haben wir ein wunderbares Beispiel dafür. 240 mAh sind unter aller Kanone. Meine eLea von redkiwi hat 650 mAh. Ihr merkt den Unterschied? Der leistungsstärkste Akku hat über 1.000 mAh, aber ich komme mit den 650 sehr gut hin. Was das jetzt heißt? Ihr werdet nach einiger Zeit merken: Akku leer. Verdammt. Da man diese Zigarette nur laden und nicht gleichzeitig benutzen kann, heißt das, man muss einige Zeit darauf verzichten.
Wir stellen fest: Diese E-Zigarette ist eine Falle für „Neu-Dampfer“. 
  • Davon abgesehen, dass der Verdampfer keine wirkliche Leistung erbringt: Das Rauchgefühl, was eh anders ist bei ALLEN elektronischen Zigaretten, wird einen davon abhalten, diese Zigarette weiter zu benutzen.
  • Der Akku ist leer, natürlich, bei so einer bescheidenen Akkuleistung: Wir kaufen wieder normale Zigaretten.
  • Die Kapseln schmecken nicht so gut – also kaufen wir andere mit anderem Geschmack für 20 Euro und stellen fest: Schmecken auch nicht. Uns wird das Ganze zu teuer und die E-Zigarette landet in der Ecke.
  • Ich bin starker Raucher und merke, dass ich immer noch Verlangen nach einer normalen Zigarette habe: Fehlendes Nikotin.
Wie können wir dagegen vorgehen? Uns im Vorfeld informieren.
Alles doof gelaufen, ihr habt euch das Ding jetzt überteuert gekauft (70 Euro ist so der durchschnittliche Preis) – macht euch nix raus. Kauft euch eine richtige und qualitativ hochwertige E-Zigarette (ego-T, eLea, eLeo…) und wenn euch das immer noch nicht überzeugt, dann dürft ihr meckern 😉